20 Vorteile der Gewichtsdeckentherapie

Jeder kämpft ab und zu mit dem ein,- und durchschlafen. Schließlich ist unser Leben oft anstrengend und manchmal geschehen unvorhersehbare Dinge, so dass wir viel im Kopf haben.

Aber wenn dies zur Gewohnheit wird, kann es zu Stress, Angstzuständen und dauerhaften Schlafstörungen kommen.

Schlaflosigkeit ist zwar letztlich auch ein normaler menschlicher Zustand und genau wie unter gelegentlicher Unruhe leidet jeder Menschen irgendwann im Leben einmal daran. Aber dies kann sich zu einer chronischen Schlaflosigkeit entwickeln, die viel länger anhält.

Natürlich wissen Sie dies wahrscheinlich nur zu gut.

Auf der Suche nach einer Lösung, die Ihnen hilft, besser zu schlafen, entdeckten Sie also etwas, das man eine gewichtete Decke nennt. Die Frage ist, ob es funktioniert.

Es gibt einige Belege die dafür sprechen:

Im Jahr 2015 stellte das Journal of Sleep Medicine & Disorders fest, dass gewichtete Decken die Symptome der Schlaflosigkeit verringern.

Die von Ackerley, Badre & Olausson durchgeführte Studie ergab, dass sich die Schlafqualität bei Teilnehmern mit Schlaflosigkeit durch eine gewichteten Decke verbessert. Diese Studie war in ihren Ergebnissen eindeutig: "Insgesamt stellten wir fest, dass die Teilnehmer, wenn sie die gewichtete Decke verwendeten, einen ruhigeren Schlaf hatten."

Möchten Sie mehr wissen?

Hier sind 20 Vorteile von Gewichtsdecken

#1 Simuliert die Tiefendrucktherapie

Gewichtete Decken simulieren die Tiefen-Druck-Stimulation (Deep Pressure Stimulation), eine bewährte Therapie zur Beruhigung von Kindern und Erwachsenen mit Angst und Autismus.

Dies ist die gleiche Therapie, die auch in Krankenhäusern mit sogenannten „Squeeze“ -Maschinen angewendet wird. Man simuliert das Gefühl, gekuschelt oder umarmt zu werden, indem sanfter Druck auf den Körper ausgeübt wird. Es ist diese Therapie, die von Studien zu gewichteten Decken angeführt wird.

#2 Kann überall genutzt werden

Gewichtete Decken sind nicht nur zum schlafen gedacht, sondern können auch im Haus getragen und in den Urlaub mitgenommen werden. Sie wiegen zwischen 6 kg und 10 kg.

#3 Komfortabel im Winter und Sommer

Koala-Gewichtete Decke - das ganze Jahr über

Wir können nicht für alle gewichteten Decken sprechen, aber die Koala-Decke hat eine umkehrbare Abdeckung mit zwei verschiedenen Materialien. Das Material für kältere Nächte ist Ultra Soft Minky, während das Material für wärmere Nächte Silky Bamboo ist.

#4 Jeder kann sie benutzen

Obwohl gewichtete Decken NIEMALS Kleinkindern gegeben werden sollten, können Jugendliche und Kinder über 10 Jahren von ihnen profitieren. Das richtige Gewicht beträgt 7-13% Ihres Körpergewichts. 10% des Körpergewichts anzustreben ist optimal.

#5 Erhöht Ausschuss von Serotonin

Serotonin ist ein Botenstoff, den Ihr Körper benötigt, um Hormone zu produzieren. Es ist der Baustein für Melatonin, das Hormon, das den Schlaf-Wach-Zyklus reguliert.

#6 Steigert die Melatoninproduktion

Melatonin ist das Hormon, das den Schlaf-Wach-Zyklus reguliert. Ihr Körper braucht es, um gut zu schlafen. Neben der Steigerung der körpereigenen Serotonin-Produktion steigern die Gewichtsdecken auch die Melatonin-Produktion.

#7 Reduziert den Cortisolausstoß

Da die Gewichtsdecken eine beruhigende Wirkung haben, wird die Produktion und Ausgabe des Stresshormons Cortisol im Körper reduziert. Cortisol steht in direktem Zusammenhang mit Angstzuständen, und ein gewichteter Blanked hilft, das Hormon zu reduzieren.

# 8 Bewährt bei Schlaflosigkeit

Tausende von Menschen, die an Schlaflosigkeit leiden, schwören darauf, dass ihre gewichtete Decke die Therapie ist, die sie immer gesucht haben.

Es ist keineswegs ein Allheilmittel für alle, die an Schlaflosigkeit leiden, aber die Decke hilft sicherlich vielen Menschen dabei einzuschlafen. Und sie könnte auch Ihnen helfen.

Wenn man über die Erfolgsgeschichten der Kunden hinausblickt, sind die wissenschaftlichen Beweise recht überzeugend. Diese Studie und diese Studie sind die, die man lesen sollte. In diesen Studien wurde gezeigt, dass gewichtete Decken die Schlafqualität bei Erwachsenen verbessern.  

Dr. Raj Dasgupta, Assistenzprofessor für klinische Medizin an der Universität von Südkalifornien, stellt ebenfalls fest, dass sie bei chronischen Schmerzen helfen können. "Es ist so, als hätte man die beste Umarmung über einen langen Zeitraum", sagte er in einem Interview mit Web MD, "es kann eine gute Alternative zu lebenslangen sedierenden hypnotischen Medikamenten (Schlaftabletten) in der Nacht sein".

#9 Keine Medikamente

Wenn Menschen unter Schlaflosigkeit leiden, wollen sie eine schnelle Lösung. Aber sich den Schlaftabletten zuzuwenden, ist ein gefährliches Spiel. Sie machen in hohem Maße süchtig und sind mit einem erhöhten Risiko eines frühen Todes in Verbindung gebracht worden . Deshalb verschreiben Ärzte sie nicht gerne. 

Im Gegensatz dazu ist eine gewichtete Decke unglaublich sicher. Tiefendruck Therapie erfordert keine Medikamente - nur Sie und eine schwere Decke. Die Unbedenklichkeit kann daher als einer der größten Vorteile einer gewichteten Decke angesehen werden.

#10 Steigert die Stimmung

Wenn Sie unter gedrückter Stimmung leiden, kann eine gewichtete Decke helfen.

Es ist alles auf die Erhöhung von Serotonin und Melatonin und auf das reduzierte Cortisol zurückzuführen. Durch die Förderung gesunder chemischer Veränderungen im Körper kann diese Art der Therapie dazu beitragen, die Stimmung zu heben und Ihre allgemeine Lebenseinstellung zu verbessern.

Bitte beachten Sie, dass es keine wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass gewichtete Decken bei Depressionen helfen, aber es gibt Beweise dafür, dass sie bei Stress und Angstzuständen helfen können, die mit Depressionen zusammenhängen.

#11 Kann bei Stress und Angstzuständen helfen

Die wissenschaftlichen Beweise, die zeigen, dass gewichtete Decken dabei helfen Stress und Angst zu reduzieren, sind ebenfalls überzeugend.

In einer Studie mit Angstpatienten schliefen 63% der Teilnehmer besser, wenn sie unter einer 30-Pfund-Decke lagen. In einer anderen Studie, die sich diesmal auf Zahnpatienten (eine der stressigsten Umgebungen) konzentrierte, wurde festgestellt, dass die Tiefen-Druck-Stimulation eine nachweislich beruhigende Wirkung hat, wobei sie als "vielversprechender Ansatz" angeführt wurde.

#12 Kann bei ADHD helfen

Die wissenschaftlichen Beweise, die dies belegen, sind sogar noch überzeugender als bei Angstzuständen.

Eine Studie aus dem Jahr 2010 ergab, dass 21 Kinder mit der Diagnose ADHS weniger Zeit benötigten, um mit einer gewichteten Decke einzuschlafen. Eine weitere Studie, die 2001 im American Journal of Occupational Therapy veröffentlicht wurde, ergab, dass Kinder, die in der Schule eine gewichtete Weste trugen, eine merkliche Verbesserung der Aufmerksamkeitsspanne und des Verhaltens aufwiesen.

Menschen, die an ADHS leiden, haben Mühe einzuschlafen. Gewichtete Decken können hierbei helfen und können daher als eine hilfreiche, ergänzende, nicht medikamentöse Behandlung angesehen werden..

#13 Kann bei Autismus helfen

Autismus ist eine komplexe und bisher noch schlecht verstandene Erkrankung, dennoch haben Studien zu gewichteten Decken und Autismus für einige Menschen vielversprechende Ergebnisse gezeigt. Dies liegt daran, dass Menschen mit Autismus häufig sensorische Probleme haben, wie z. B. eine sensorische Verarbeitungsstörung (SPD), und eine gewichtete Decke kann hier Abhilfe schaffen.

Die relevanteste Studie wurde von der American Academy of Paediatrics durchgeführt, die feststellte, dass Decken nicht nur gut vertragen werden, sondern dass sie gegenüber keiner Decke bevorzugt werden, auch wenn die Verwendung einer gewichteten Decke den Teilnehmern nicht zu einem besseren Schlaf verhilft.

#14 Kann bei Restless-Legs-Syndrom helfen

Es hat sich gezeigt, dass der sanfte Druck einer gewichteten Decke den Bewegungsdrang der Beine deutlich reduziert. Menschen, die mit einer beschwerten Decke schlafen, werfen und drehen sich nachts auch weniger. Wenn Sie unter dem Restless-Legs-Syndrom leiden, empfehlen einige Ärzte als Hilfsmittel Gewichtsdecken. Es ist zumindest einen Versuch wert.

#15 Kann bei Tourette-Syndrom helfen

Es hat sich gezeigt, dass gewichtete Decken die Tics reduzieren, indem sie eine beruhigende und beruhigende Wirkung haben. Menschen mit Tourette-Syndrom werden oft durch ein Gefühl der Unruhe oder des Stresses ausgelöst. Gewichtete Decken erhöhen die Serotoninproduktion und reduzieren die Cortisolproduktion, was zu einem doppelten Problem führt.

#16 Kann bei Gefühlen von Einsamkeit helfen

Weighted-Blanket-Dose Hilfe bei Einsamkeitsgefühlen

Wenn Sie mit einer Gewichtsdecke zugedeckt sind, haben Sie das gleiche Gefühl wie beim Kuscheln. Wenn Sie sich einsam fühlen, kann die therapeutische Wirkung einer gewichteten Decke beruhigend und angenehm sein. Dies kann dazu führen, dass Sie sich besser fühlen.

#17 Kann bei Fibromyalgie-Schmerzen helfen

Fibromyalgie ist eine schreckliche Erkrankung, weil man überall oder durchgehend in einem Bereich des Körpers Schmerzen verspürt. Die Erkrankung wird am häufigsten durch Stress und Angstzustände verursacht, kann aber auch genetisch bedingt oder das Ergebnis von zu vielem Sitzen sein, um nur einige der Auslöser zu nennen. Beispielsweise besteht bei Ihnen eine höhere Wahrscheinlichkeit für Fibromyalgie, wenn Sie an Arthritis leiden.

Gewichtete Decken lindern die lästigen Symptome der Fibromyalgie, da der sanfte, gleichmäßige Druck die Bewegungen verringert. Indem der Drang sich zu bewegen und sich hin und her zu wälzen verringert wird, werden auch die Symptome von Fibromyalgie verringert.

#18 Steigert den Komfort im Bett

Haben Sie sich jemals im Bett unwohl gefühlt, weil Ihre Bettdecke oder Ihr Laken ständig verrutscht und an den unmöglichsten Orten landet?

Gewichtete Decken bleiben viel besser liegen als Standard-Bettdecken, weil sie schwerer sind. Die Koala-Decke geht sogar noch weiter, denn sie verfügt über ein einzigartiges Schlaufen- und Krawattensystem, mit dem sie an der Decke befestigt werden kann, so dass sie nie verrutscht.

#19 Eine gute Gewichtsdecke hält Jahre

Nicht alle gewichteten Decken sind gleich, aber die von namhaften Herstellern sollten sehr lange halten.

Dies liegt daran, dass es keine beweglichen Teile gibt, die kaputt gehen können. Die Taschen sind alle einzeln vernäht und werden – bei einer Qualitätsdecke - mit einem dicken Faden zusammengehalten. Zum Beispiel verwendet die Koala-Decke extra dickes Garn, das zudem doppelt genäht ist.

#20 Sie sind nicht medizinisch.

Gewichtete Decken stellen keine medizinische Therapieform dar, was bedeutet, dass sie keine klinisch erprobte Behandlung für eine Krankheit darstellen. Dies macht sie als Alternative perfekt für Menschen, die keine Psychopharmaka einnehmen oder sich einer Therapie unterziehen möchten.

Natürlich ist eine Gewichtsdecke nicht für jeden geeignet und sie sind auch kein geeigneter Ersatz für von einem Arzt empfohlene Medikamente. Gewichtsdecken können jedoch bei der Behandlung der oben genannten Erkrankungen sehr hilfreich sein.