Wie schwer sollte eine Gewichtsdecke sein?

Eine gewichtete Decke kann Wunder wirken bezüglich Ihres Schlafes. Aber woher wissen Sie, welche gewichtete Deckengröße und welches Gewicht für Sie geeignet sind? Hier herausfinden.

Was macht das Gewicht einer gewichteten Decke aus?

Was macht eine Heizdecke schwer? - Koala-Gewicht-Decke-nicht-giftige-Glasperlen

Pellets. Im Falle der Koala-Decke sind diese Pellets aus Glas.

Es gibt Tausende von ihnen in jeder Decke. Die Pellets wiegen, jedes für sich genommen, sehr wenig, aber zusammen wiegen sie ungefähr so ​​viel wie ein Beutel Zwiebeln.

Die Glasperlen in der Koala-Decke sind ungiftig und BPA-frei. Da es sich um Glas handelt, können sie auch recycelt werden.

Die Perlen sind rund und perfekt abgeschliffen, so dass es keine scharfen Kanten oder spitzen Teile gibt. Sie werden sie also unter Ihrer Decke niemals spüren, auch wenn sie sich bewegen.

Um sicherzustellen, dass Sie mit Ihrer Decke zufrieden sind und den vollen therapeutischen Nutzen erzielen, ist es wichtig, die geeignete Größe und das richtige Gewicht zu wählen.

Hier ist unser Ratgeber bezüglich Größe und Gewicht einer gewichteten Decke, der Ihnen bei der Entscheidung hoffentlich weiterhilft

Was ist das empfohlene Gewicht für eine gewichtete Decke??

Viele Schlafexperten glauben, dass eine gewichtete Decke 10% Ihres Körpergewichts ausmachen sollte.

Es gibt jedoch keine offiziellen Richtlinien, was bedeutet, dass es viel Raum für Interpretationen gibt.

So hat das Royal College of Occupational Therapy zum Beispiel empfohlen, die leichteste Decke zu wählen - solange sie noch die gleichen gesundheitlichen Vorteile bietet.

Trotzdem sollten Sie eine Decke haben, die schwer genug ist, um die "Deep Pressure Stimulation", also die Tiefendruckstimulation zu erzeugen, die Ihrem Körper hilft, sich auf den Schlaf vorzubereiten.. Untersuchungen haben ergeben, dass diese Art von Therapie viele Vorteile bietet, wie z.B:

  • Besserer Schlaf
  • Reduzierte Angstgefühle
  • Gesteigerte Zufriedenheit
  • Ein Gefühl der Gelassenheit

Wenn es also um die Auswahl eines angemessenen Gewichts für Ihre Decke geht, denken wir, es ist wichtig, dass das Gewicht sich die Waage hält, sowohl was Komfort als auch Effektivität angeht.

Aus diesem Grund sind unsere empfohlenen Gewichtsrichtlinien für gewichtete Decken etwas flexibler.

Wir stimmen im Großen und Ganzen der 10-Prozent-Regel zu, halten die von vielen Experten angeführte Richtlinie zum Deckengewicht jedoch für etwas zu streng.

Wieso das?

Nun, jeder Mensch ist anders. Wir glauben nicht, dass es jemals einen allgemeingültigen Ansatz geben kann bezüglich pauschaler Gewichtsempfehlungen für Gewichtsdecken.

Einige Leute empfinden möglicherweise eine Decke, die 10% ihres Körpergewichts beträgt, als zu schwer. Andere wiederum finden vielleicht, dass diese zu leicht ist und Ihnen nicht dabei hilft, zu schlafen.

Deshalb haben wir uns eine flexiblere Formel ausgedacht, die diese individuellen Unterschiede berücksichtigt und die Wahl einer bequemen Gewichtsdecke erleichtert.

Wir empfehlen Ihnen, eine gewichtete Decke zu wählen, die zwischen 7% und 13% Ihres Gewichts beträgt.

Liegt der Wert unterhalb dieses Bereichs, erzielen Sie möglicherweise nicht den vollen therapeutischen Effekt. Wenn der Wert über diesem Bereich liegt, ist der Komfort evtl. nicht mehr gegeben.

Wenn Sie also zwischen 60 kg und 84 kg wiegen, empfehlen wir Ihnen unsere leichtere 6,8 kg Decke. Wenn Sie 85 kg oder mehr wiegen, empfehlen wir unsere schwerere 9 kg Version.

Und welche Größe einer gewichteten Decke benötigen Sie?

Dies hängt letztendlich von der Größe Ihres Bettes ab. Wenn nur Sie allein beabsichtigen, die Decke zu benutzen, ist eine kleinere Decke wahrscheinlich in Ordnung. Wenn Sie sich jedoch normalerweise ein Bett teilen, ist es möglicherweise besser, eine größere gewichtete Decke für Erwachsene zu kaufen.

Gewichtsdecken - welche Größen bieten wir an?

Wenn Sie in einem Einzelbett schlafen, sollten Sie die kleinere gewichtete Decke (122cm x 198cm ) nehmen, da die größere Version zu groß ist.

Wenn Sie in einem Doppel- oder Kingsize-Bett schlafen, müssen Sie die größere gewichtete Decke im Format 152cm x 203cm wählen.

Unsere kleinen und großen Decken sind jeweils auch in beiden Gewichtsklassen erhältlich, so dass Sie sicher sein können, die perfekte Passform für Ihr Bett zu finden.

Wollen Sie Ihre beschwerte Decke nicht nur im Bett sondern auch woanders im Haus benutzen?

Denken Sie daran, dass eine gewichtete Decke nicht nur zum Schlafen dient. Sie können sie auch verwenden, um sich auf dem Sofa oder an Ihrem Schreibtisch warm zu halten, wenn es etwas kühler ist. Eine größere Decke ist möglicherweise etwas zu sperrig, um sie in diesen Situationen verwenden zu können. Daher sollten Sie zwei Decken in Betracht ziehen: eine zum Schlafen und eine andere, die Sie im ganzen Haus verwenden können.

Was ist, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Deckengröße Sie genau benötigen?

Im Zweifelsfall ist es am besten, die gewichtete Decke in voller Größe auszuwählen, da Sie somit auch alle therapeutischen Vorteile der Decke nutzen können sollten.

Hier ist eine Größentabelle für Gewichtsdecken als Referenz:

Gewichtete Decke-Größentabelle

 

Wie Sie sehen, wäre die größere Decke (152cm x 203cm) für ein Einzelbett zu groß, während die kleinere Version (122cm x 198cm) für ein Kingsize-Bett viel zu klein wäre.

Wenn Sie in einem Doppel- oder Kingsize-Bett schlafen, müssen Sie daher eine große gewichtete Decke für Erwachsene auswählen. Dies liegt daran, dass die Decke gleichmäßig über Ihren Körper verteilt sein muss, damit Sie sich entspannen und ruhig fühlen können.

Wenn Sie jedoch eher klein sind und in einem Einzelbett schlafen, ist die kleinere Option wohl besser für Sie geeignet als eine gewichtete Decke für ein Doppelbett..

Falls Sie schwanger sind oder an einer Krankheit leiden

Bitte konsultieren Sie in diesem Fall Ihren Arzt, bevor Sie eine gewichtete Decke verwenden. Wählen Sie im Zweifelsfall die leichtere Version mit 6,8 kg.

Was ist das richtige Gewicht für ältere Kinder und junge Erwachsene?

Gewichtete Decken sind auch für ältere Kinder und junge Erwachsene geeignet. Aus Sicherheitsgründen sollten Gewichtsdecken niemals an Kinder unter 10 Jahren abgegeben werden, und wir empfehlen sie generell nicht für Kinder unter 12 Jahren.

Hinweis: Wir empfehlen keine Gewichtdecken für Kinder, da die Gefahr des Erstickens und des Unwohlseins besteht. Im Allgemeinen sind die Gewichtsdecken für Erwachsene, aber auch ältere Kinder und Jugendliche können sie benutzen.

Wenn ein Kind über 12 Jahren die Gewichtsdecke verwenden soll, sollte immer die 6,8 kg schwere Version (unsere leichteste Version) gewählt werden. 6,8 kg beträgt ungefähr 5,2% des Gewichts eines durchschnittlichen 12-jährigen Jungen, der 40 kg wiegt.

Die meisten Teenager benutzen generell am besten eine 6,8 kg schwere Decke. Erst wenn das Körpergewicht eines Teenagers 85 kg überschreitet, sollte die 9 kg-Version gewählt werden.