Worin liegen die Vorteile beim Schlafen mit einer Gewichtsdecke?

Als Babys hatten wir alle etwas das uns getröstet hat. Eines dieser Dinge wird höchstwahrscheinlich eine Decke gewesen sein; etwas Weiches und Vertrautes. Als Erwachsener wirkt diese Vorstellung vielleicht kindisch, aber Sie würden überrascht sein, wie viele Erwachsene nach einem anstrengenden Tag nach ihrer Lieblingsdecke greifen, deren Weichheit und vertrauter Geruch in stressigen Zeiten für Entspannung sorgt.

Eine gewichtete Decke richtet sich genau an dieser Idee aus und mehr: Sie stellt genau so eine entspannende Decke dar, nur wurde sie eben speziell für Erwachsene entwickelt.

Bestimmte Dinge haben den Menschen seit Jahrtausenden geholfen besser zu schlafen, und das muss keine Decke sein - Weihrauch und Musik sind auch solche Mittel. Einige Menschen reagieren jedoch am besten auf einen physischen Reiz, wie er von einer gewichteten Decken ausgeht.

Schlafen mit einer beschwerten Decke

Schlafen mit einer gewichteten Decke ist nicht so, als würde man mit einer normalen Decke schlafen. Gewichtete Decken wiegen in der Regel 6-9 kg, was 7-13% des Körpergewichts der meisten Menschen entspricht und etwa neunmal mehr ist, als eine doppelte Bettdecke aus Baumwolle wiegt.

Dieses zusätzliche Gewicht ist notwendig, um die Tiefendruckstimulation zu simulieren, eine nicht medikamentöse Therapie, die nachweislich bei Schlaflosigkeit hilft.

Interessanterweise wird die Tiefdruckstimulation auch in Krankenhäusern verwendet, nur das in Krankenhäusern verwendete Gerät wird als squeeze oder hug machine bezeichnet, eine Umarmungsmaschine also. Eine solche Maschine repliziert das Gefühl, umarmt zu werden, was eine positive hormonelle Reaktion im Gehirn auslöst (insbesondere eine Erhöhung des Melatonins und eine Verringerung der Cortisolproduktion).

Gewichtete Decken ermöglichen die gleiche tiefe Druckstimulation zu Hause und auch an jedem anderen Ort, weshalb sie so beliebt sind.

Diese Vielseitigkeit ist ein weiterer Grund, warum die Decken immer beliebter werden. Gewichtete Decken können im ganzen Haus getragen und problemlos von Raum zu Raum transportiert werden. Sie sind auch erschwinglich und halten ein Leben lang - oder zumindest sehr lange.

Was sind die Vorteile des Schlafens mit einer Gewichtsdecke?

Die wichtigsten Punkte: Wenn Sie mit einer gewichteten Decke schlafen, können Sie schneller einschlafen und länger durchschlafen. Und wenn Sie mitten in der Nacht aufwachen, fällt es Ihnen wahrscheinlich leichter, wieder in den Schlaf zu finden.

Endlich qualitativ hochwertiger Schlaf!

Wir stützen diese Aussage auf die Erfolgsgeschichten von Menschen, bei denen der sanfte Druck einer gewichteten Decke die Schlafqualität deutlich verbessert hat. Und es geht nicht nur darum, den Komfort zu erhöhen und die Bewegungen im Schlaf zu verringern - es gibt wissenschaftliche Erkenntnisse, die die Wirksamkeit einer Gewichtsdecke stützen, mit Studien, die mehrere Jahre zurückreichen.

Lassen Sie uns wissenschaftlich werden!

Studien zeigen, dass eine Tiefendruckstimulation (wie sie ja eine gewichteten Decke ausübt ) die Serotonin Produktion anregt, also jenen Botenstoff, der Hormone produziert. Erhöht wird auch die Melatonin Produktion, das Hormon, das den Schlaf-Wach-Zyklus reguliert. Deshalb sind gewichtete Decken so gut zum Schlafen!

Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass eine Tiefendruckstimulation die Produktion des Stresshormons Cortisol reduziert. Diese beruhigende Wirkung hilft auch beim Schlaf.

Also wirken auf hormoneller Ebene zum einen die erhöhte Melatonin Produktion und das verminderte Cortisol, was sich beides gegenseitig ergänzt. Diese beiden Dinge zusammen sind eine leistungsstarke Schlafhilfe - und das Beste daran, das alles ohne Medikamente.

Eine gewichtete Decke zum Schlafen ist daher eine sichere und wirksame Möglichkeit, um die Schlafqualität zu verbessern. Alles was Sie brauchen ist die Decke und ein Bett. 

Und nun an's Praktische:

Wenn Sie beim schlafen Schwierigkeiten haben, besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich im Bett ständig hin und her wälzen.

Links rechts. Oben unten. Kopfkissen auf den Kopf, das Kopfkissen runter vom Kopf. Überhaupt kein Kissen. Sie probieren wahrscheinlich alle möglichen Kombinationen aus, um endlich einzuschlafen, aber was an einem Abend funktioniert, funktioniert wahrscheinlich am nächsten Abend nicht erneut.. Schrecklich..

Es ist ein furchtbarer Zustand. Aber eine Gewichtsdecke könnte Ihnen helfen!

Gewichtete Decken üben einen festen, sanften Druck auf Ihren Körper aus, einschließlich Ihrer Beine. Viele Menschen haben festgestellt, dass dies den Drang verringert, sich hin und her zu wälzen. Es herrscht ein allgemeines Gefühl der Gelassenheit, wenn Sie eine beschwerte Decke tragen. Sie fühlen sich wohl und sicher, was Ihnen hilft, lange genug entspannt zu bleiben, um so in den Schlaf zu finden.

Ein weiterer Grund warum gewichtete Decken Ihnen beim Schlafen helfen können, ist, dass sie das Gefühl des Kuschelns nachahmen - und dabei aber nicht zu warm werden. Kuscheln ist schön, aber nicht, wenn es Ihnen zu warm wird. Gewichtete Decken können auch ohne weitere Bettdecke benutzt werden, wenn es zu warm ist. Somit ist sichergestellt, dass Sie zu jeder Jahreszeit die therapeutischen Vorteile nutzen können.

Indikationen, bei denen es helfen kann mit einer beschwerten Decke zu schlafen

Es ist erwiesen, dass das Schlafen mit einer beschwerten Decke helfen kann bei:

Depressionen werden auch häufig mit der Nutzung von gewichteten Decken verbunden. Tatsächlich gibt es jedoch keine klinischen Studien zu Depressionen und dem Gebrauch gewichteter Decken. Einige Menschen berichten von guten Ergebnissen, aber diese wurden offiziell noch nicht überprüft.

Wenn Sie unter einer der oben genannten Beschwerden leiden, dann kann sich eine gewichtete Decke als sehr nützliche alternative Therapie erweisen.

Holen Sie das Beste aus Ihrer gewichteten Decke heraus

Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie diese Tipps befolgen, um das Beste aus Ihrer gewichteten Decken- und Tiefendrucktherapie herauszuholen:

  • Eine beschwerte Decke sollte 7-13% Ihres Körpergewichts wiegen. Die Koala-Decke ist als 6,8 kg- oder 9 kg-Decke erhältlich. Wenn Sie weniger als 85 kg wiegen, wählen Sie die Version mit 6,8 kg. Wenn Sie mehr als 85 kg wiegen, wählen Sie die 9 kg-Version.
  • Wählen Sie eine beschwerte Decke mit einer Glasperlenfüllung. Glasperlen sind kleiner, aber dichter als Kunststoffpellets, so dass bei gleichem Gewicht weniger benötigt werden. Dies verringert das Gefühl, dass sich die Füllung hin und her bewegt.
  • Verwenden Sie Ihre beschwerte Decke für mindestens 30 Tage. Die Tiefdrucktherapie kann einige Zeit in Anspruch nehmen, bis sich die Vorteile bemerkbar machen.
  • Wählen Sie eine beschwerte Decke mit abnehmbarem Bezug. Der Bezug muss regelmäßig gewaschen werden - genau wie bei jeder anderen Decke.
  • Die Koala Decke hat auch eine wirklich nützliche Schlaufen- und Bindefunktion, so dass Sie sie an Ihrer normalen Bettdecke befestigen können. Dieses hält sie in der Nacht an Ort und Stelle und ist einzigartig für die Koala-Decke. Es macht einen großen Unterschied für den Schlafkomfort.